Beschläge

Beschläge

Unter dem Begriff Beschläge verstehen sich die Produktgruppen sich Schlösse, Verschlüsse, Zylinder

Die europäischen Beschlagsnormen für Türen und Fenster sind mit einigen Ausnahmen  bereits veröffentlicht. Ausnahmen sind z.B. die Mehrfachverriegelungen. Hierfür liegen zur Zeit nur europäische Normentwürfe vor.

Die nationalen Normen wurden an die europäischen Normen angepasst, bleiben jedoch alle aufgrund fehlender Maßfestlegungen als so genannte nationale Rumpfnormen erhalten.

Das PfB ist eine von der Zertifizierungsstelle DIN CERTCO, Berlin anerkannte Prüf- und Überwachungsstelle und vom DIBt für den Bereich Panik eine Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle (PÜZ).

Beschlag Norm
Einsteckschlösser
Rohrrahmenschlösser
Mehrfachverriegelungen
Schlösser
DIN 18251-1
DIN 18251-2
DIN 18251-3
DIN EN 12209
Notausgangsverschlüsse
Paniktürverschlüsse
DIN EN 179
DIN EN 1125
Profilzylinder
Schließzylinder
DIN 18252
DIN EN 1303
Drückergarnituren

Schutzbeschläge
Schutzrosetten

DIN 18255
DIN EN 1906
DIN 18257
DIN EN 1906
Bänder DIN EN 1935
Falt- und Schiebetür-Beschläge DIN EN 1527
Fensterbeschläge

Fenstergriffe

DIN EN 13126-1,
DIN EN 13126-8
DIN 12673
DIN V ENV 1627
Korrosionsprüfung
Salzsprühnebeltest
Prüfung mit SO2
DIN EN 1670
DIN EN ISO 9227
DIN EN ISO 6988

Ansprechpartner

Portraitbild Michael Ewald

Michael Ewald

(0)8036 674947 – 12

Kontakt aufnehmen

Ansprechpartner

Portraitbild Peter Mayer

Peter Mayer

(0)8036 674947 – 0

Kontakt aufnehmen

PfB Leitfaden

Auf Basis der Produktnorm für Fenster und Außentüren und DIN 18055:2014 vorgegebenen baurechtlichen und freiwilligen Eigenschaften sind in dem PfB Leitfaden ausführlich und in Form von Quick – Check – Tabellen nachzulesen.