Preis der Türologie

Preis der Türologie

ausgeschrieben von Rüdiger Müller

Nach 60 Jahren türentechnischer Tätigkeit schreibt Rüdiger Müller den Preis der Türologie aus. Ziel dieses Preises ist die Förderung des Handwerks bei seiner innovativen Auseinandersetzung mit Türen.

Zur Bewerbung sind AbsolventInnen aufgerufen, die 2021 / 2022 den Meisterbrief erhalten und sich in ihrer Meisterarbeit mit dem Entwurf einer Tür beschäftigt haben.

Neben einer Projektbeschreibung mit Darlegung von Funktion und Innovation der selbst entworfenen Tür sind technische Zeichnungen einzureichen. Ist die Tür Teil der praktischen Meisterarbeit, ist zudem die Dokumentation der Umsetzung einzusenden. 

Die Bewertung der Unterlagen wird auf die Kriterien Innovation auch in Bezug auf Nachhaltigkeit sowie technische Umsetzung erfolgen. Dabei zählen insbesondere die Bereiche technische Ausführung, Gestaltung, Materialien, Öffnungstechniken und Beschläge.

Die Unterlagen sind in Form eines DIN-A4-PDFs an
info@sv-ruediger-mueller.de einzureichen.
Betreff: Preis der Türologie 2022. Bewerbungsfrist ist der 01.10.2022.

Der Preis wird Ende 2022 durch eine zuvor bekanntgegebene Fachjury ausgelotet, die aus Rüdiger Müller sowie Handwerksverbänden, Vertreter der einschlägigen Industrie und der Technikerschule Rosenheim zusammengesetzt ist.

Der Preis der Türologie ist mit 2.000 Euro dotiert und wird im Januar 2023 im PfB Prüfzentrum für Bauelemente in 83071 Stephanskirchen übergeben. Alle TeilnehmerInnen erhalten für ihre Einreichung Das Türenbuch in seiner dritten aktualisierten Ausgabe mit Widmung durch Rüdiger Müller.

Spenden für die Durchführung des Preises werden von dem von Rüdiger Müller seinerzeit gegründeten Verein ive – Institut für verbraucherrelevanten Einbruchschutz e.V. Rosenheim entgegengenommen: Postbank Leipzig
IBAN DE75 8601 0090 0702 2079 08. Betreff: Preis der Türologie 2022